Gefördert durch:

SBAG - Soziale Betreuung anerkannter Geflüchteter Eichsfeld

Das Projekt SBAG richtet sich an alle Menschen mit Fluchtgeschichte, welche nach § 25 des AufenthG anerkannt und im Landkreis Eichsfeld wohnhaft sind.

Im Rahmen des Projektes werden die Teilnehmer:innen dabei unterstützt sich in die bestehenden arbeitsmarktspezifischen, wohnliche und gesellschaftliche Strukturen, im Landkreis Eichsfeld zu integrieren.

weitere Informationen

Projektangebot
  • Individuelle Einzelfallhilfe
  • Methodischer Ansatz des Case-Managements mit der Schaffung von Übergangssystemen zu Netzwerkpartnern
  • Unterstützung und Begleitung innerhalb der Rechtskreise SGB II/SGB III
Zielgruppe

Menschen mit Migrationshintergrund jeden Alters, welche den Status als anerkannte Flüchtlinge besitzen und/oder im SGB II–Bezug stehen.

Zielstellungen

Förderung der Selbstständigkeit und Teilhabe am Gemeinwesen durch:

  • Realisierung der vollen gesellschaftlichen Partizipation, der Sicherheit und der persönlichen Entfaltung
  • Vermittlung, Begleitung und Beratung bei Behördenangelegenheiten
  • Aufklärung und Anerkennung von gesellschaftlichen und sozialraumorientierten Normen und Werten
  • Konfliktberatung
  • Beratung zum Arbeitsmarkt, zur Wohnsituation, zur Gesundheitsversorgung und zur gesellschaftlichen institutionellen Teilhabe
Zugang zum Projekt

offener Zugang in Absprache mit dem LK Eichsfeld

Anschrift & Kontakt

HORIZONT e.V.

Hospitalstraße 16
37308 Heiligenstadt

Email: sbe@horizont-verein.de

Ansprechpartner

Dajana Röhrer

(Projektmitarbeiterin)

017620975950

Lisa Arand

(Projektmitarbeiterin)

017672176323

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 9 und 3.

Einrichtungskarte
An dieser Stelle würde externes Skript von Google Maps geladen werden, welches eine Karte mit der Einrichtung des Horizont Vereins e.V. erzeugt.
Klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu überarbeiten