Gefördert durch:

BINA

Das Projekt BINA richtet sich an alle Menschen mit Fluchtgeschichte, welche nach § 25 des AufenthG anerkannt und im Landkreis Nordhausen wohnhaft sind.

Im Rahmen des Projektes werden die Teilnehmer*innen dabei unterstützt sich in die bestehenden arbeitsmarktspezifischen Strukturen des Landkreises Nordhausen zu integrieren. Der Fokus liegt vorrangig in der beruflichen Beratung und Hilfestellung.

weitere Informationen

Projektangebot
  • individuelle Beratung zur Arbeitsmarktintegration
  • Hilfestellung bei vermittlungsvorbereitenden Maßnahmen
  • Vermittlung zu potenziellen Arbeitgebern im Landkreis Nordhausen
Zielgruppe
  • anerkannte Flüchtlinge im Landkreis Nordhausen
Zielstellungen
  • stufenweise, langfristige Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt von Personen mit anerkannten Flüchtlingsstatus im Landkreis Nordhausen
  • Eruieren von sozialen und beruflichen Ressourcen und Kompetenzen zur Herstellung der Arbeitsmarktnähe
  • Beratung und Hilfestellung bei administrativen Problemlagen
Zugang zum Projekt

Der Zugang zum Projekt ist freiwillig

Anschrift & Kontakt

HORIZONT e.V.

Elisabethtstraße 13 (Haus 2)
99734 Nordhausen

Telefon: 03631 4733919
Fax: 03631 4733922

E-Mail: bina@horizont-verein.de

Ansprechpartner

Claudia Wieczorek

(Projektmitarbeiterin)

B.A. Soziale Arbeit

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 4 und 6?

Einrichtungskarte
An dieser Stelle würde externes Skript von Google Maps geladen werden, welches eine Karte mit der Einrichtung des Horizont Vereins e.V. erzeugt.
Klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu überarbeiten