Transnationale Aktivitäten

In einer immer stärker vernetzten Welt ist es wichtig, das Zusammenspiel zwischen Ideen und Best-Practice-Verfahren zu verstehen und selbst anzuwenden. Ziel ist es die eigene Arbeit zu analysieren und immer wieder auf's Neue zu verbessern. Der HORIZONT e.V. setzt dies seit 2012 regelmäßig um und treibt die Vernetzung mit internationalen Partnern im Bereich der Jugend- und Migrationsarbeit voran. Der stetig wachsende Bereich ist ein wichtiger Garant für die internen Entwicklungsmöglichkeiten von Mitarbeitern und letztendlich den Habitus unserer Organisation.

Angebot

Zielgruppen

In erster Linie Mitarbeiter/innen des HORIZONT e.V. Nordhausen sowie:

  • Fachkräfte der sozialen Arbeit von externen Trägern & Institutionen,
  • Mitarbeiter/innen von Ämtern und Behörden im Kontext EU relevanter Zielstellungen,
  • Studierende der Hochschule Nordhausen,
  • junge Menschen mit Bezug zu EU relevanten Zielgruppen.

Zielstellungen

  • länderübergreifender Fachkräfteaustausch & Transfer von Wissen,
  • Erweiterung der Methoden- & Handlungskompetenzen
  • Nachhaltiger Aufbau länderübergreifender Netzwerke und deren Pflege
  • Bearbeitung aktueller europäischer und sozialpolitischer Themenfelder
  • Identifizierung von Best Practice und deren Adaption bzw. Implementierung

Netzwerk

  • SEYF - Lecce/Italien
  • IYEO - Tokyo/Japan
  • Almond Vocational Link - Plymouth/United Kingdom
  • SEYF - Malta
  • CIMO - Helsinki/Finnland
  • ICDET - Sofia/Bulgarien
  • ÖSB Consulting - Wien/Österreich

Anschrift & Kontakt

HORIZONT e.V.

Elisabethstraße 13
99734 Nordhausen

Tel.: 03631 47339064
Fax: 03631 47339056

E-Mail: s.scholzhorizont-verein.de

Ansprechpartner

Sebastian Scholz
Diplom-Betriebswirt (FH)
Verantwortlicher

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Cabinet Office, Government of Japan
Erasmus+
IJAB - fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V.
JUGEND für Europa
Freistaat Thüringen
Render-Time: 0.289331