Montag, 05.11.2018

1. Bleicheröder Ausbildungsmesse

04.12.2018 im Kulturhaus Bleicherode

B.A.M. !!! Am 04. Dezember 2018 startet die 1. Bleicheröder Ausbildungs- und Jobmesse, um Unternehmen wie auch Ausbildungs- und Jobsuchenden eine Plattform für einen Austausch zu bieten.

Regionale Unternehmen präsentieren interessante Praktikums- und aktuelle Ausbildungsplätze und stellen ihre
vielseitigen Karrieremöglichkeiten vor.

Mittlerweile gibt es einen Überhang an unbesetzten Ausbildungsstellen, die mit der Zahl an Bewerbern nicht mehr gedeckt werden kann. Dieser Trend hält schon seit Jahren an und verschärft sich zunehmend. Händeringend wird auf dem freien Stellenmarkt nach Nachwuchs und Fachkräften gesucht. Vor allem Klein- und Kleinstunternehmen finden oftmals keine geeigneten Bewerber und Bewerberinnen. Auf beiden Seiten ist Flexibilität angeraten. Zum einen müssen Bewerber und Bewerberinnen mit dem Abitur in der Tasche nicht zwangsläufig zum Studium und würden sich vielleicht gern in einem handwerklichen Beruf verwirklichen, bei dem es zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten gibt. Zum anderen sollten sich Unternehmen überlegen ob sie auch Jugendliche für eine Ausbildung in Betracht ziehen, die nicht 100%ig den Anforderungen entsprechen. Hierfür gibt es vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung für Unternehmen und Jugendliche. Die Messe bietet dafür eine ideale Plattform zum Kennenlernen, zur Information und zum Austausch mit allen Akteuren. Informieren lohnt sich!

Und: ein gegenseitiges „Beschnuppern“ könnte der erste Schritt zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit sein.

Daher laden wir alle Interessierten recht herzlich zur 1. BLEICHERÖDER AUSBILDUNGS-MESSE mit „Markt der regionalen Ausbildungsmöglichkeiten“ am Dienstag, 04.12.2018 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in das Kulturhaus Bleicherode ein. Der Eintritt ist frei.

Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 16.11.2018 zur kostenfreien Teilnahme an der Messe anmelden. Kontakt über Verein für Regionalentwicklung Bleicherode: Sandra Kuhrmann 0173/3764858, E-Mail: kuhrmannregionnordhausen.de oder www.regionnordhausen.de.

Die Veranstaltung wird vom Verein für Regionalentwicklung und der Deutschen Angestellten-Akademie Nordhausen im Rahmen des JOBSTARTER plus-Projektes
I AM vorOrt!“ (Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.) in
Kooperation mit dem Horizont e.V. und dem Projekt „th.inka“ Nordhausen des Kreisjugendrings e.V.( Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des
Europäischen Sozialfonds.) organisiert.

Render-Time: 0.222659